HistoDok

Beispiele

Hier sehen Sie einige Muster-Beispiele unserer Arbeit aus dem Bereich Übersetzungen. Die jeweiligen Bilder am rechten Rand können Sie sich durch einfaches Anklicken vergrößern.

 

Zeitgeschichte aus Sicht eines Chronisten

Zeitgeschichte aus Sicht eines ChronistenDieses Bild entstammt einer kleinen Dorfchronik. Die Handschrift ist aus dem Jahr 1914 und beschreibt den Kriegseintritt Deutschlands in den ersten Weltkrieg aus Sicht des damaligen Chronisten.

Ausschnitt aus einer umfangreichen Urkunde
des Jahres 1867

Ausschnitt aus einer umfangreichen Urkunde des Jahres 1867Die Handschrift ist zwar sauber und gut zu lesen, dennoch machten viele Eigennamen sowie alte Maßeinheiten und Abkürzungen einige Recherchen notwendig, damit der Nutzer nicht nur den Sinn der Urkunde versteht, sondern die darin enthaltenen Informationen auch im Detail bekommt und nutzen kann.

Gemeindeprotokoll aus dem Jahr 1918

Gemeindeprotokoll aus dem Jahr 1918Recht unruhige und bisweilen schwierige Handschrift. Mit der notwendigen Erfahrung und Ruhe übersetzen wir auch solche Schriftstücke. Hier geht es zum Beispiel um die Erhöhung einer Zulage für den Gemeindevorsteher, da dieser durch den Ersten Weltkrieg Mehrarbeit zu leisten hat.

Notarurkunde aus dem Jahr 1816

Notarurkunde aus dem Jahr 1816Die damalige Rechtschreibung und vor allem die Ausdrucksweise waren wesentlich anders als heute. Oft wurden auch Begriffe benutzt, die uns heute nicht mehr geläufig sind. Diese Umstände machen es dem Laien sehr schwer, solche Dokumente zu lesen. Aber auch in diesem Fall konnten wir unserem Interessenten das Dokument übersetzen.

© 2013 by HistoDok  |  Elke und Jörg Glunz  |  33014 Bad Driburg  |  Telefon 05259-932255